anrufen mailen kontakt
Bahnhofstraße 24a 91735 Muhr am See 0 98 31 - 8 80 87 55 0 98 31 - 8 80 87 66 info@zahnarzt-muhr.de
Unsere Leistungen

Füllungen

Kronen an einem Tag und ohne Abdruck Diodenlaser Füllungen Laserakupunktur Zahnpflege und Zahnerhaltung Ästhetik Implantate Zahnersatz Cerec Kronen Behandlung ohne Bohrer Amalgamentfernung und Ausleitung Parodontitis Lachgassedierung
Sprechzeiten
Mo:09.00–13.00 und 14.00-19.00
Di:09.00–13.00 und 14.00-18.00
Mi:09.00–13.00 und 14.00-18.00
Do:09.00–13.00 und 14.00-19.00
jede zweite Woche: bis 18.00

Fr:09.00–13.00 und 14.00-18.00
Jetzt Termin vereinbaren
Online-Termine

Wir sind eine amalgamfreie Praxis. Wir lehnen Amalgam aus folgendem Grund ab. Haben Sie sich die Frage gestellt, warum wir Zahnärzte peinlichst darauf achten müssen, Amalgam nicht in die Umwelt gelangen zu lassen. Ihnen dürfen wir es ohne weiteres in den Mund setzen.

Wir bieten als Alternative Kunststoffüllungen an. Diese sind zahnfarben und dürfen laut Krankenkassen nur als ein Stück in den Zahn eingebracht werden. Kunststoff schrumpft allerdings und bringt Ihnen einen eingebauten Spalt. Dies zahlt allerdings die Krankenkasse voll.

Die Dentinadhäsiv Mehrschichtfüllung ist kaum vom Zahn zu unterscheiden und wird schichtweise eingebracht um die Schrumpfung auszugleichen. Das Material besteht aus Kunststoff und Keramik. Keramik bietet den Vorteil der Abriebsfestigkeit und Härte. Diese Füllungen verfärben nicht so leicht wie Kunststofffüllungen. Letztere werden mit den Jahren sichtbar, wenn sie denn so lange halten. Sie müssen, je nach Anzahl der Füllungsflächen, mit einer Selbstbeteiligung an den Kosten rechnen.

Wenn das Loch im Zahn nur noch zwei Wände übriggelassen hat, ist manchmal ein Keramikinlay empfehlenswert. Das Inlay wird sofort mit Cerec gefertigt. Ist ohne Abdruck und ohne Provisorium machbar. Es hält zwischen 5-15 Jahre und eine der besten Lösungen für Zähne mit großen Löchern. Die Krankenkassen zahlen keine Inlays. Viele Zusatzversicherungen bezuschussen Inlays sogar bis zu 100%. Sie sind maßgeblich besser. Wenn Sie überlegen wie oft Füllungen wegen kurzer Haltbarkeitszeiten im Leben getauscht werden. Der Defekt im Zahn wird dabei jedes Mal größer und die normale Abfolge ist 3x Füllung, dann Wurzelkanlbehandlung, Teilkrone/Krone, Zahnentfernung…. Wer viel und ausgiebig knirscht, kann ein Keramikinlay auch zerknirschen oder gegebenenfalls den Nachbarzahn. Deshalb bieten wir in diesen Fällen Inlays auch aus Gold an.